Aktuelles aus unserer Arbeit

Mehr Informationen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

November 2020
Solarfirst Uganda Ltd. und Sunny Money Uganda sind die beiden neuen Mitglieder der Association of Sendea UG. Die von der Stiftung Solarenergie initiierte und unterstützte Genossenschaft will lokale Solarunternehmen stärken. Mehr (in englischer Sprache)…

Oktober 2020
Der Aufbau einer Genossenschaft lokaler Solarunternehmen in Uganda (Sendea) wird nun finanziell von der GIZ gefördert. Der Kooperationsvertrag zwischen Stiftung Solarenergie und GIZ sieht Unterstützung bei der Verbesserung von Finanz- und Organisationsstrukturen von Sendea vor sowie beim Aufbau der “Sendea Academy” als Ausbildungseinrichtung für Solarenergie.

September 2020
Die Stiftung Solarenergie initiiert gemeinsam mit der Universität Freiburg das Programm Startup|Energy, um den Austausch zwischen Startups im Bereich dezentrale erneuerbare Energieversorgung in Deutschland und Ostafrika zu verbessern. Mehr dazu auf der Webseite: www.startup-energy.org.

September 2020
In den vergangenen 12 Monaten konnten wir insgesamt 72 Gesundheitsstationen in Äthiopien, Kenya und Uganda mit einer solaren Grundversorgung ausstatten.

  • Uganda: 35 Gesundheitsstationen
  • Kenia: 7 Gesundheitsstationen 
  • Äthiopien: 30 Gesundheitsstationen 

In allen Gesundheitsstationen wurden fest installierte Lampen in den Behandlungsräumen installiert und mobile Lampen für den Außeneinsatz übergeben. In manchen Stationen konnten zudem lichtstarke Sicherheitslampen von Signify für die Außenbeleuchtung installiert werden.
Die Gesundheitsstationen in Äthiopien und Kenia erhielten zudem Solarkühlschränke zur Medikamentenkühlung sowie kleineres medizinisches Equipment.

Mehr Informationen im aktuellen Newsletter.

So können Sie uns unterstützen: